DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 111800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 11.12.18, 20:30 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch geringes Glätterisiko.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Im Einflussbereich eines Tiefs über Osteuropa fließt mit einer nördlichen Strömung Meeresluft polaren Ursprungs nach Brandenburg und Berlin.

GLÄTTE:
In der Nacht zum Mittwoch mit geringer Wahrscheinlichkeit
streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 12.12.18, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Ma

DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 110800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 11.12.18, 10:30 Uhr

Anfangs noch einzelne Windböen. In der Nacht zum Mittwoch geringes Glätterisiko.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Im Einflussbereich eines von der Ostsee nach Polen ziehenden Tiefs fließt mit einer nordwestlichen bis nördlichen Strömung Meeresluft polaren Ursprungs nach Brandenburg und Berlin.

WIND:
Anfangs im Südwesten und Süden Brandenburgs noch vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest.

GLÄTTE:
In der Nacht zum Mittwoch mit einer geringen Wahrscheinlichkeit streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 11.12.18, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Ma

DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 101800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 10.12.18, 20:30 Uhr

Nachts und am Dienstagvormittag örtlich Windböen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Im Einflussbereich eines Tiefs über der mittleren Ostsee und dem Baltikum fließt mit einer nordwestlichen Strömung Meeresluft polaren Ursprungs nach Brandenburg und Berlin.

WIND:
Bis Dienstagvormittag örtlich Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus West bis Nordwest.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 11.12.18, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Na

DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 100800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 10.12.18, 10:30 Uhr

Verbreitet Windböen, in Schauernähe einzelne Sturmböen, geringes Gewitterrisiko.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Im Einflussbereich eines Tiefs über der mittleren Ostsee und dem Baltikum fließt mit einer nordwestlichen Strömung milde Meeresluft ein.

STURM/WIND:
Bis in die erste Nachthälfte verbreitet Windböen um 55 km/h (Bft 7), in Schauernähe vereinzelt Sturmböen um 70 km/h (Bft 8) aus West bis Nordwest.

GEWITTER:
Mit einer geringen Wahrscheinlichkeit ab heute Mittag einzelne starke Gewitter mit Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9).

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 10.12.18, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Ma

DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 091800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 09.12.18, 20:30 Uhr

Windböen, in Schauernähe einzelne Sturmböen, lokal Gewitter.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Die Ausläufer eines Tiefs über Skandinavien überqueren Brandenburg und Berlin. Sie sorgen für einen wechselhaften Wetterverlauf. Mit einer teils frischen, westlichen Strömung wird relativ milde Meeresluft herangeführt.

STURM/WIND/GEWITTER:
Zunehmend Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus West bis Nordwest. Vereinzelt auch Sturmböen bis 70 km/h (Bft 8) wahrscheinlich, vorzugsweise in Verbindung mit örtlich auftretenden starken Gewittern oder kräftigeren Schauern, vor allem am Montag.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 10.12.18, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS