DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 011800
WARNLAGEBERICHT für 
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 01.04.2020, 20:30 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag im Süden leichter Frost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: 
Die Warmfront eines Tiefs bei Nordskandinavien greift auf Brandenburg
und Berlin über und führt mit südwestlicher Strömung etwas mildere 
Luft in die Region. Auch am Donnerstag bleibt der Tiefdruckeinfluss 
bestehen.

FROST:
In der kommenden Nacht und am Donnerstagmorgen in den südlichen 
Landesteilen leichter Frost zwischen 0 und -2 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, No

DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 311800
WARNLAGEBERICHT für 
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 31.03.2020, 20:30 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch verbreitet Frost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: 
Die zunächst noch vorhandene Kaltluft befindet sich unter 
Hochdruckeinfluss. Am Mittwoch greift die Warmfront eines Tiefs bei 
Nordskandinavien auf Brandenburg und Berlin über und führt mit 
südwestlicher Strömung etwas mildere Luft in die Region.

FROST:
In der Nacht zum Mittwoch verbreitet Frost zwischen -2 und -7 Grad, 
in Bodennähe teils bis -10 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, No

DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 291800
WARNLAGEBERICHT für 
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 29.03.2020, 20:30 Uhr

Bis Montagvormittag Frost, im Süden lokal Glätte. Am Montagnachmittag
und Abend kurze Gewitter.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: 
Rückseitig eines nach Süden abziehenden Tiefausläufers wird eine 
deutlich kältere Meeresluft herangeführt.

FROST/GLÄTTE:
Bis Montagvormittag Frost zwischen -3 und -6 Grad, in Bodennähe bis 
-10 Grad. Insbesondere im Süden Brandenburgs Glätte durch 
überfrierende Nässe. 

GEWITTER:
Am Montagnachmittag und -abend mit geringer Wahrscheinlichkeit kurze 
Gewitter.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HA

DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 281800
WARNLAGEBERICHT für 
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 28.03.2020, 20:30 Uhr

In der Nacht zum Sonntag Frost in Bodennähe. Am Sonntag Wind- und 
Sturmböen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: 
Am Sonntag wird mit einem Tiefausläufer feuchte und deutlich kältere 
Meeresluft herangeführt.

FROST:
In der Nacht zum Sonntag gebietsweise leichter Frost in Bodennähe bis
-2 Grad.

STURM/WIND:
Am Sonntag neben Windböen bis 60 km/h (Bft 7) auch einzelne 
stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8) aus Nord bis Nordost.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HA

DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 271300
WARNLAGEBERICHT für 
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 27.03.2020, 14:30 Uhr

In der Nacht örtlich leichter Frost, in Bodennähe verbreitet Frost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: 
Hochdruckeinfluss bestimmt das Wettergeschehen für Brandenburg und 
Berlin, wobei von Osten und Südosten her mildere Luft einsickert.

FROST:
In der Nacht zum Sonnabend örtlich leichter Frost bis -1 Grad, in 
Bodennähe verbreitet Frost bis -5 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HA