#DWD -> VHDL16 DWSG 221000 Regionenwetter-aktuell für Baden-Württemberg

VHDL16 DWSG 221000
Regionenwetter-aktuell für Baden-Württemberg

ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart
am Dienstag, 22.06.2021, 11:30 Uhr

Heute und in der Nacht zum Mittwoch erneut Schauer und Gewitter mit 
Unwetterpotential! 

Vorhersage für Baden-Württemberg:
Heute Mittag stark bis im Osten wechselnd bewölkt mit vor allem in 
Baden schauerartig verstärktem Regen. Anfangs in Oberschwaben etwas 
Sonne möglich. Im weiteren Verlauf mit Schwerpunkt im Osten sich 
bildende Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr vor allem durch 
Starkregen und Hagel, nachmittags und abends auch im Westen möglich. 
Maxima 19 bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordwest- bis Westwind 
mit frischen, im Oberrheingraben auch starken Böen. Bei Gewittern 
Sturmböen bis schwere Sturmböen.

In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt, nachlassender schauerartig 
verstärkter Regen, generell abklingende Gewitteraktivitäten. Dagegen 
auf der Alb sowie in Oberschwaben weiterhin Gewitter mit Starkregen. 
Tiefstwerte zwischen 16 und 11 Grad. 

Am Mittwoch erst mehr Sonne, später wechselnd bewölkt mit sich im 
Tagesverlauf vor allem vom Schwarzwald bis zur Alb bildenden Schauern
und Gewittern, örtlich mit heftigem Starkregen. Höchstwerte 20 Grad 
im Bergland, sonst meist 21 bis 26 Grad. Schwacher Wind aus Nord mit 
frischen Böen. Bei Gewittern auch Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag Übergang zu mehrstündigem, teils 
gewittrigem Starkregen. Tiefstwerte 16 bis 11 Grad.

Am Donnerstag stark bewölkt, verbreitet regnerisch, örtlich Gewitter.
Maximumwerte zwischen 20 Grad im südlichen Schwarzwald bis 25 Grad am
Oberrhein. Schwacher Westwind mit frischen Böen.

In der Nacht zum Freitag weitere schauerartige Regenfälle im Süden 
und Südosten, im Norden und Nordwesten mehr Wolkenlücken und meist 
trocken. Minimumwerte 16 bis 11 Grad. 

Am Freitag stark bewölkt und verbreitet Regen, im Tagesverlauf in 
Schauer und Gewitter übergehend. Höchstwerte 18 Grad im Bergland, 
lokal bis 24 Grad. Schwacher Wind aus West, zeitweise in Böen 
auffrischend.

In der Nacht zu Samstag Aufklaren. Überwiegend trocken und 
stellenweise Nebel. Tiefstwerte 14 bis 9 Grad.

Deutschlandübersicht:
Offenbach, Dienstag, den 22.06.2021, 11:30 Uhr -
"Die große Hitze wurde mittlerweile überall nach Osten abgedrängt. 
Über Deutschland zeigen sich bei der Temperatur ziemlich große 
Unterschiede. Das liegt daran, dass zwei unterschiedliche Luftmassen 
über Deutschland wetterwirksam sind. So liegen über der 
Nordwesthälfte verhältnismäßig kühle und trockenere Luftmasse, 
während im Südosten weiterhin feuchtwarme Gewitterluft aktiv ist.

Am besten lässt sich das an den prognostizierten Höchsttemperaturen 
erkennen. Diese liegen im Emsland heute und zum Teil auch noch morgen
nur zwischen 17 und 20 Grad, während in Südostbayern sommerliche 28 
Grad erwartet werden. Nachts sinken die Werte im Emsland bis in den 
einstelligen Bereich, in Südostbayern sinken sie zum Teil nicht unter
17 Grad.

Diese Zweiteilung setzt sich auch beim Wetter fort. So ist es vor 
allem in Richtung Nordwesten häufig trocken, während in Südostbayern 
neuerlich Schwergewitter drohen.

Für die heutige Schwergewitterlage wurden bereits Vorabinformationen 
herausgegeben. So können sich ab dem Nachmittag aus den Alpen heraus 
kräftige Gewitter mit erhöhtem Unwetterpotential entwickeln. Diese 
können wie am gestrigen Montag begleitet sein von Böen bis in den 
Orkanbereich, heftigem Starkregen (um 40 l/qm in 1 h) und großem 
Hagel (um 5 cm). In der Nacht gehen die Gewitter in länger 
andauernden heftigen Starkregen über.

Auch am Donnerstag und Freitag bleibt das Potential für 
Schwergewitter bestehen. Das gilt dann auch weiterhin für den Süden, 
ausgreifend bis zur Mitte. Dann liegt der Fokus zunehmend auf dem 
heftigen Starkregen.

In den betroffenen Regionen stehen also einige unruhige Tage und auch
Nächte bevor, aber immerhin ist die starke Wärmbelastung vorbei. "

Das erklärt Dipl. Met. Marcus Beyer von der Wettervorhersagezentrale 
des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der 
kommenden Tage.


Hinweis:
Die aktuellen Wetter- und Unwetterwarnungen finden Sie unter:
www.wettergefahren.de

Aktuelle Wetter- und Klimainformationen finden Sie unter:
www.dwd.de

Die Vorhersage- und Beratungszentrale des DWD ist rund um die Uhr
telefonisch erreichbar unter Tel.: 069/8062-3333

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst