DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 180800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 18.05.2018, 14:45 Uhr

Im äußersten Süden einzelne Gewitter mit Starkregen, lokal Unwetter.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Samstag, 19.05.2018, 11:00 Uhr:

Am Rande eines Hochs gelangt von der Nordsee kühle Luft nach Deutschland. Einzig in Teilen des Südens und Ostens bleibt im Einflussbereich eines Tiefs über Osteuropa die feuchte und zu Gewittern neigende Luftmasse noch erhalten.

GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL: Im äußersten Süden einzelne Gewitter. Dabei vereinzelt Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit, stürmische Böen um 70 km/h (8 Bft) und kleinkörniger Hagel. Bei stationären Gewittern lokal Unwetter durch heftigen Starkregen um 40 l/qm innerhalb kurzer Zeit.

In der Nacht zum Samstag rasch abklingende Gewitter. Einzig im Norden in den Frühstunden geringe Wahrscheinlichkeit für lokal kurze Gewitter.

Am Samstag ab den Mittagsstunden im Süden und Teilen Ostdeutschlands erneut einzelne Gewitter mit ähnlichen Begleiterscheinungen wie am heutigen Tag. Lokale Unwetter aufgrund von heftigem Starkregen um 30 l/qm und Hagel gering wahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 18.05.2018, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Johanna Anger