DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 100800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 10.05.18, 10:30 Uhr

Ab heute Nachmittag starke Gewitter, vereinzelt Unwetter mit heftigem Starkregen, größerem Hagel und teils schweren Sturmböen
wahrscheinlich.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Die Kaltfront eines Randtiefs überquert bis Freitag allmählich Brandenburg und Berlin. Auf der Vorderseite kommt es in der Warmluft teils zu starken Gewittern. Anschließend setzt sich vorübergehend Hochdruckeinfluss durch.

GEWITTER/ STARKREGEN/HAGEL/STURM:
Heute Nachmittag und Abend Gewitter, sehr wahrscheinlich mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen um 70 km/h (Bft 8) aus Südost, auf West drehend. Vereinzelt und örtlich stark begrenzt sind schwere Gewitter (UNWETTER) mit heftigem Starkregen um 30 l/qm in kurzer Zeit, größerem Hagel und teils schweren Sturmböen zwischen 85 km/h und 95 km/h (Bft 9-10) wahrscheinlich.
In der Nacht schwächen sich die Gewitter langsam unter Ostverlagerung ab, dann noch Windböen um 55 km/h (Bft 7) wahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 10.05.18, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Helga Scheef

Schreibe einen Kommentar