DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 090800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 09.05.2018, 10:30 Uhr

Zunächst heiter, ab dem Nachmittag vor allem in der Südhälfte Gewitter.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Ein in höheren Schichten ausgeprägtes Tief nähert sich von Südosten her und labilisiert die vorhandene Warmluft. Am Donnerstag zieht von Westen her eine Kaltfront auf.

GEWITTER: Ab Nachmittag vor allem im Süden einzelne Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in der Stunde, kleinkörnigem Hagel und Böen bis 75 km/h. Lokal Unwetter mit heftigem Starkregen (um 30 l/qm) nicht ganz ausgeschlossen. In der Nacht zum Donnerstag vorübergehend nachlassende Gewitterneigung, in den Frühstunden von Westen her erneut auflebend.
Am Donnerstag den ganzen Tag hindurch Gewitter mit Sturmböen um 85 km/h und kleinem Hagel, zudem lokale Unwettergefahr durch heftigen Starkregen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 09.05.2018, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Thomas Schuster

Schreibe einen Kommentar