DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 081800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 08.05.2018, 21:00 Uhr

Im Schwarzwald, an den Alpen und im Bayerischen Wald anfangs noch geringe Gewittergefahr.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Mittwoch, 09.05.2018, 21:00 Uhr:

Eine Hochdruckzone mit Schwerpunkt über der Ostsee und Skandinavien bestimmt zunächst mit trocken-warmer Luft das Wetter in Deutschland. Am Mittwoch gelangt von Südosten feuchtere Luft nach Deutschland, in der die Gewitterneigung zunimmt.

GEWITTER: In der Nacht zum Mittwoch im Südschwarzwald, an den Alpen und im Bayerischen Wald anfangs noch geringe
Gewitterwahrscheinlichkeit. Am Mittwoch von Südosten her einzelne kräftige Gewitter wahrscheinlich. Örtlich Starkregen um 20 l/qm in einer Stunde, kleinkörniger Hagel und stürmische Böen (Bft 8). Im Norden und Westen meist trocken.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 09.05.2018, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Simon Trippler

Schreibe einen Kommentar