DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 071800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 07.05.2018, 20:30 Uhr

Im Hochschwarzwald starke Böen. Ab Dienstagnachmittag im Süden geringes Gewitterrisiko.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Am Rande einer umfangreichen Hochdruckzone gelangt von Nordosten her trockene Festlandsluft nach Baden-Württemberg.

GEWITTER: Am Dienstagnachmittag und abends über dem Bergland geringes Risiko für einzelne Wärmegewitter, die mit Starkregen um 20 l/qm in der Stunde, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen bis 80 km/h einhergehen können.

WIND: Auf exponierten Schwarzwaldgipfeln bis Dienstagvormittag zeitweise starke Böen bis 60 km/h aus Nordost bis Ost.

HINWEIS: Bis Dienstagabend örtlich eine hohe Waldbrandgefahr.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 08.05.2018, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Pfaffenzeller, Jäger

Schreibe einen Kommentar