DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 020800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 02.05.18, 10:30 Uhr

In der Nacht in der Südosthälfte Starkregen, vereinzelt auch starke Gewitter mit Sturmböen, Starkregengefahr und Hagel.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Zwischen hohem Luftdruck über dem Baltikum und einem umfangreichen Tief über dem Mittelmeer bestimmt heute kühle Luft das Wetter in Berlin und Brandenburg. In der Nacht zum Donnerstag greift ein Tiefausläufer von Südosten über und führt mäßig warme und feuchte Luft heran.

GEWITTER/STARKREGEN/STURM/HAGEL:
In der Nacht zum Donnerstag in der Südosthälfte aufkommender, schauerartiger Regen, in dem mit einer geringen Wahrscheinlichkeit von der Niederlausitz bis zum Oderbruch stellenweise Starkregenmengen bis 35 l/qm in 6 Stunden erreicht werden.
Lokal sind starke Gewitter eingelagert, so dass auch innerhalb kurzer Zeit Starkregenmengen um 25 l/qm fallen können. Vereinzelt sind zudem Sturmböen bis 70 km/h (Bft 8) aus Südwest und kleinkörniger Hagel wahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 02.05.18, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Ma

Schreibe einen Kommentar