Wochenendwetter: Ostlage, Sonnenschein und Schnee nächste Woche – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Wochenendwetter: Ostlage, Sonnenschein und Schnee nächste Woche

von Fabian/ 16. November 2018/ 1 Kommentar

Ein Hochdruckgebiet verlagert am Wochenende seinen Schwerpunkt nach Skandinavien und an der Südseite des Hochs dreht die Strömung bei uns auf Ost bis Nordost. Damit gelangt langsam kältere Luft zu uns und nachts wird es häufiger frostig. Die Nebelneigung geht in trockenerer Luft insgesamt weiter zurück und in vielen Regionen scheint die Sonne sogar den ganzen Tag.

Weiterlesen …

Quelle: Wochenendwetter: Ostlage, Sonnenschein und Schnee nächste Woche – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

November 2018 bisher deutlich zu warm – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

November 2018 bisher deutlich zu warm

von Fabian/ 13. November 2018/ 6 Kommentare

Die seit April 2018 mit nur wenigen Unterbrechungen anhaltende und überdurchschnittlich warme Witterung hat sich auch in der ersten Novemberdekade fortgesetzt. Erneut lagen die Temperaturen deutlich über den langjährigen Mittelwerten. In den nächsten Tagen wird es aber langsam kälter, wobei es in Nebelgebieten sogar vergleichsweise frisch werden kann mit maximal um 5 Grad.

Weiterlesen …

Quelle: November 2018 bisher deutlich zu warm – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Kalte Ostlage ab dem Wochenende – Schnee nächste Woche möglich – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Kalte Ostlage ab dem Wochenende – Schnee nächste Woche möglich

von Fabian/ 14. November 2018/ 1 Kommentar

Die Großwetterlage wird sich ab dem heutigen Mittwoch umstellen, denn der Tiefdruckeinfluss zieht sich zurück und ein umfangreiches Hoch baut sich über Mitteleuropa auf. Dieses verlagert sich bis zum Wochenende nach Skandinavien und der Wind dreht auf östliche Richtungen.

Weiterlesen …

Quelle: Kalte Ostlage ab dem Wochenende – Schnee nächste Woche möglich – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Kachelmanns Donnerwetter: Feinstaub aus Holzöfen – die gemütlichen Dementoren

Hervorgehoben

Die gesundheitlichen Gefahren der Holzverfeuerung sind seit Langem bekannt. Dennoch wird der Holzofen-Boom sogar noch staatlich gefördert – mit katastrophalen Folgen für unsere Luftqualität. | Von Jörg Kachelmann

Früher hatten arme Menschen die dreckigste Luft, heute ist das umgekehrt. In vielen Wohngegenden hat der Holzofen-Boom eine katastrophale Feinstaubbelastung gebracht. Die gesundheitlichen Folgen sind unabsehbar und im Vergleich dazu sind die lustigen Diskussionen um Stickoxid-Grenzwerte und den Diesel eine Bagatelle. Das Experiment mit der Gesundheit von zig Millionen Deutschen wird durch Steuergelder gefördert, obwohl die Folgen des Feinstaub-Booms bekannt und furchtbar sind.

Weiterlesen …

Quelle: Kachelmanns Donnerwetter: Feinstaub aus Holzöfen – die gemütlichen Dementoren

Das Dürrejahr 2018 – Fakten dazu und weiterhin kaum Regen in Sicht – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Das Dürrejahr 2018 – Fakten dazu und weiterhin kaum Regen in Sicht

von Fabian/ 5. Oktober 2018/ 5 Kommentare

Seit April etwa gibt es in weiten Teilen Deutschlands eine ausgeprägte Trockenheit. An einigen Orten wurden in den Sommermonaten neue Rekorde für den trockensten Monat seit Messbeginn aufgestellt und die Trockenheit ist noch lange nicht beendet. Ein Tag mit Dauerregen reicht nämlich schon lange nicht mehr aus. Hinzu kommt, dass die Aussichten schon wieder sehr sehr trocken sind.

Weiterlesen …

Quelle: Das Dürrejahr 2018 – Fakten dazu und weiterhin kaum Regen in Sicht – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team