VHDL30 DWSG 191800 WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg

VHDL30 DWSG 191800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 19.11.2020, 20:30 Uhr

In der Nacht zum Freitag vor allem im Bergland Frost und Glätte. 

Entwicklung der Wetter- und Warnlage: 

Die Kaltfront zieht im Laufe der Nacht nach Bayern ab, dahinter 
etabliert sich hoher Luftdruck bei der Jahreszeit entsprechenden 
Temperaturen. 

WIND:
Anfangs der Nacht im Hochschwarzwald Windböen bis 60 km/h aus West 
bis Südwest.

SCHNEE/FROST/GLÄTTE:
Bis in die Nacht zum Freitag auf 900 m absinkende Schneefallgrenze. 
Darüber im Laufe der Nacht vereinzelt 1 bis 2 cm Neuschnee und 
Schneematsch. Sonst bei leichtem Frost vor allem im Bergland aber 
auch vereinzelt in ungünstigen Lagen der Niederungen Glätte durch 
überfrierende Nässe. 

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 20.11.2020, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Kai-Uwe 
Nerding