DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 151800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 15.09.2020, 21:00 Uhr

Nachts örtlich Nebel. Am Mittwochnachmittag im Westen und Südosten 
einzelne Gewitter. An der Küste zeitweise windig. 

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 16.09.2020, 21:00 Uhr:

Ein großräumiges Hoch mit Schwerpunkt über dem östlichen Mitteleuropa
führt auf seiner Westflanke zunächst noch sehr warme subtropische 
Luftmassen nach Deutschland. Am Mittwochabend erreicht die Kaltfront 
eines Tiefs über Finnland den Norden. Rückseitig fließt kühlere 
Meeresluft ein, die rasch unter Hochdruckeinfluss gerät.

NEBEL:
In der Nacht zum Mittwoch örtlich Nebelfelder mit Sichtweiten unter 
150 Metern, vor allem im Nordwesten und im Süden. 

GEWITTER:
Am Mittwochnachmittag und -abend im Westen mit geringer, im Südosten 
mit höherer Wahrscheinlichkeit einzelne kräftige Gewitter mit 
örtlichem STARKREGEN und kleinkörnigem HAGEL. STURMBÖEN um 75 km/h 
(Bft 8-9) als weitere Begleiterscheinung nicht ausgeschlossen. 

WIND: 
Am Mittwochnachmittag und -abend an der Nordsee, am Abend und in der 
ersten Hälfte der Nacht zum Donnerstag steife Böen bis 60 km/h (Bft 
7) aus nördlichen Richtungen wahrscheinlich. In exponierten Lagen 
stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8) nicht ausgeschlossen. 

 
Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 16.09.2020, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / M.Sc. Met. Stefan Bach