DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 041800
WARNLAGEBERICHT für 
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 04.09.2020, 20:30 Uhr

In der Nacht und am Morgen in Südbrandenburg Gewitter nicht 
ausgeschlossen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: 
Im Einflussbereich eines Tiefs über dem Nordmeer fließt mit 
westlicher Strömung feuchte und mäßig-warme Luft ein. Die 
dazugehörige Kaltfront überquert bis Sonnabendnachmittag die Region 
und bringt etwas kühlere Luft mit sich.  

GEWITTER/STARKREGEN:
In der Nacht zum Sonnabend und am Sonnabendmorgen im Süden 
Brandenburgs einzelne Gewitter mit Starkregen um 15 l/qm in kurzer 
Zeit nicht ausgeschlossen.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS