DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 271800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 27.08.2020, 21:00 Uhr

In der Nacht zum Freitag an der Nordsee zunehmender Wind. Am Freitag 
im Norden und Westen sowie im Süden einzelne Gewitter und/oder 
Starkregen. Im Süden beginnende Dauerregenlage

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Freitag, 28.08.2020, 21:00 Uhr:

    

WIND/STURM:
In der zweiten Hälfte der Nacht zum Freitag auf den Nordseeinseln 
steife Böen auf Südost möglich. 
Am Freitag mit geringer Wahrscheinlichkeit zeit- und gebietsweise 
Windböen, auf exponierten Gipfeln stürmische Böen aus Südwest.

GEWITTER/STARKREGEN:
In der Nacht zum Freitag im Westen und Nordwesten, gegen Morgen auch 
im Südwesten einzelne kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. 
Am Freitag im Norden und Westen einzelne Gewitter, lokal eng begrenzt
mit Starkregen um 15 l/qm in kurzer Zeit, Graupel oder kleinkörnigem 
Hagel und Böen Bft 7 bis 9.
Auch in der Südhälfte, zunächst im Südwesten, später vom Hochrhein 
bis zur Oberpfalz und in der Nacht zum Samstag südlich der Donau 
gebietsweise schauerartiger Regen, vereinzelt auch kräftige Gewitter,
dabei kleinräumig mit geringer Wahrscheinlichkeit Starkregen um 15 mm
in kurzer Zeit bzw. um 20 mm innerhalb mehrerer Stunden.
 
 
Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 28.08.2020, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / M.Sc. Met. Stefan Bach