DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 25.08.2020, 21:00 Uhr

Am Mittwoch Sturm, danach unbeständig. Am Wochenende im Süden teils 
kräftige Regenfälle. 

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 27.08.2020, 24:00 Uhr

Am Mittwoch erste Sturmlage nach dem Sommer, nahezu landesweit 
stürmische Böen oder Sturmböen, vor allem in Teilen der Mitte schwere
Sturmböen nicht auszuschließen. Im Bergland sowie in einzelnen 
Tallagen auch schwere Sturmböen, in exponierten Gipfellagen 
wahrscheinlich Orkanböen. 
In Verbindung mit kurzen Gewittern vor allem im Norden schwere 
Sturmböen um 100 km/h, vereinzelt orkanartige Böen. Im Süden Sturm- 
und schwere Sturmböen auf höhere Berglagen beschränkt.
In der Nacht zum Donnerstag im Norden und Nordosten noch stürmische 
und anfangs Böen bis Sturmstärke mit abnehmender Tendenz. Im 
Küstenbereich kurze Gewitter, dabei ebenfalls Gefahr von Sturmböen. 

Am Donnerstag im Nordosten in freien Lagen und anfangs auch an der 
Nordsee stürmische Böen, an der Ostsee und in den Hochlagen der 
östlichen Mittelgebirge zunächst noch Sturmböen. Bis in die 
Mittagszeit vor allem an der Ostseeküste Vorpommerns Sturmböen, vor 
allem in Verbindung mit kurzen Gewittern, nicht auszuschließen.


Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 29.08.2020

Am Freitag im Westen und Nordwesten mit geringer Wahrscheinlichkeit 
einzelne kurze Gewitter. Im Süden und Südosten teils kräftige 
Gewitter, später gebietsweise auch nicht-gewittriger Starkregen 
möglich. 

Am Samstag im Süden und Südosten (vornehmlich südöstliches 
Baden-Württemberg und südliches bzw. östliches Bayern) teils bis in 
den Sonntag  andauernde und ergiebige Regenfälle. Dabei Summen 
zwischen 30 und 50 l/qm binnen 24 h oder zwischen 40 und 60 l/qm 
binnen 48 h möglich. Stellenweise auch noch höhere Mengen nicht 
ausgeschlossen (Unwetter). 
Darüber hinaus im Westen und Norden einzelne kurze Gewitter. 

Ausblick bis Montag, 31.08.2020

Am Sonntag im Süden und Südosten zunächst noch Regenfälle (siehe 
Entwicklung am Samstag). Im Westen und Norden weiterhin kurze 
Gewitter. 

Am Montag im Süden noch Regenfälle, wahrscheinlich aber nicht mehr so
intensiv wie am Wochenende. Zudem im Ostseeumfeld mit geringer 
Wahrscheinlichkeit einzelne kurze Gewitter.  

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 26.08.2020, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach