DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 24.08.2020, 21:00 Uhr

Nach Sturmlage am Mittwoch weiterhin wechselhaft mit häufigen, aber 
keinen flächendeckenden Niederschlägen und nur noch mäßig warm bis 
warm.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 26.08.2020, 24:00 Uhr

Am Dienstag zunächst keine markanten Wettergefahren. Ab dem Abend auf
höheren Berggipfeln der nördlichen und westlichen Mittelgebirge 
Sturmböen bis Bft 9. In der Nacht zum Mittwoch bis ins nordwestliche 
Binnenland ausgreifend stürmische Böen bis Bft 8, an der Nordseeküste
dann aufkommend Sturmböen bis Bft 9 und auf exponierten Berggipfeln 
Gefahr schwerer Sturmböen.

Am Mittwoch im Norden und in Teilen der Mitte sehr wahrscheinlich 
Sturmböen, im Bergland teils schwere Sturmböen, auf exponierten 
Gipfeln darüber. Außerdem im Norden einzelne kurze Gewitter.


Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 28.08.2020

Am Donnerstag an der Ostseeküste zunächst noch stürmische Böen, 
alsbald abflauend. Sonst keine markanten Wettergefahren.

Am Freitag über dem süddeutschen Bergland und im Südosten einzelne 
Gewitter mit Starkregengefahr. Starkregen dort auch abseits von 
Gewittern möglich.

Ausblick bis Sonntag, 30.08.2020

Am Samstag mit geringer Wahrscheinlichkeit ganz im Süden und Südosten
Gewitter. Starkregen dort auch abseits von Gewittern möglich. 
Am Sonntag Schauer und kurze Gewitter, mit geringer 
Wahrscheinlichkeit an der Küste und über dem Bergland Starkregen. 
Außerdem in den Hochlagen der südwestdeutschen und westlichen 
Mittelgebirge Gefahr stürmischer Böen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 25.08.2020, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach