DWD -> WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen –

VHDL30 DWEH 211800
WARNLAGEBERICHT für
Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 21.08.20, 20:28 Uhr

In der Nacht abziehender Regen. Am Samstag Windzunahme und einzelne 
Schauer.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Die Kaltfront eines Tiefs bei den Britischen Inseln überquert 
Nordrhein-Westfalen. Nachfolgend setzt sich merklich kühlere Luft 
durch. 

GEWITTER:
In der Nacht zum Samstag vereinzelte Gewitter nicht ganz 
ausgeschlossen. Dabei Starkregen 15 bis 25 l/qm, Sturmböen bis 80 
km/h (Bft 9).

WIND: 
Am Samstag am Morgen allmählich Windzunahme. Ab dem Vormittag vor 
allem in der Nordwesthälfte Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest.
Zum Abend abschwächend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 22.08.20, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, vh