DWD -> WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen –

VHDL30 DWEH 191800
WARNLAGEBERICHT für
Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 19.08.20, 20:28 Uhr

Wolkenzunahme, ausgangs der Nacht und am Morgen etwas Regen. 
Donnerstag hohe Wärmebelastung, Gewitter nicht vollständig 
ausgeschlossen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Zunächst herrscht Zwischenhocheinfluss, am Abend greift dann die 
Warnfront eines umfangreichen Tiefdruckgebietes westlich von Irland 
auf Nordrhein-Westfalen über.

GEWITTER:
Am späten Donnerstagnachmittag und am Abend mit geringer 
Wahrscheinlichkeit sehr vereinzelt Gewitter. Dabei Starkregen um 20 
l/qm in einer Stunde und Sturmböen um 75 km/h (Bft 9).

HITZE: 
Am Donnerstag in der Südwesthälfte hohe Wärmebelastung.


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 20.08.20, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, vh