DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 181800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 18.08.2020, 21:00 Uhr

In der Nacht meist nachlassende Gewitter, im Süden und Südosten sowie
im Nordosten aber bis in die zweite Nachthälfte teils kräftige 
Gewitter mit Starkregen und Sturmböen. In den Frühstunden lokal 
Nebel. Am Mittwoch im Osten, speziell im Nordosten, noch einzelne 
Gewitter.  

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 19.08.2020, 21:00 Uhr:

Feuchtwarme Luft bestimmt aktuell noch unser Wetter mit Schauern und 
Gewittern. Am morgigen Mittwoch von Westen her Hochdruckeinfluss. 

GEWITTER/STARKREGEN (teils UNWETTER):
In der Nacht zum Mittwoch in der Mitte, im Nordosten und im Süden 
weitere teils kräftige Schauer und Gewitter, anfangs noch mit 
Unwettergefahr durch heftigen Starkregen. Im Verlauf der Nacht außer 
im Süden und Nordosten nachlassend. 

Am Mittwoch bis in die Mittagszeit im Osten, insbesondere im 
äußersten Nordosten noch einzelne Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm 
innerhalb kurzer Zeit. 

NEBEL:
In der kommenden Nacht vor allem in der Mitte stellenweise Ausbildung
von Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m. 

In der Nacht zum Donnerstag insbesondere im Osten und Süden erneut 
Ausbildung von Nebelfeldern, teils mit Sichtweiten unter 150 m. 


Aktuelle Informationen zur Unwetterlage und zu den herausgegebenen 
Unwetterwarnung präsentiert Dipl.-Met. Marco Manitta in 
einem Video aus dem DWD TV-Studio (Stand: 17.08.2020 11:00 Uhr)
https://youtu.be/4q5Mu542818
Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 19.08.2020, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Martin Jonas