DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 121800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 12.08.2020, 20:30 Uhr

Verbreitet Hitze, örtlich Gewitter.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage: 

Bei geringen Luftdruckunterschieden ist eine schwül-heiße Luftmasse 
in Baden-Württemberg wetterbestimmend.

GEWITTER (UNWETTER):
In der Nacht geringes, ab Donnerstagmorgen von Südwesten her 
ansteigendes Risiko örtlich kräftiger Gewitter mit Starkregen bis 25 
Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und 
Sturmböen um 80 km/h. Vor allem in den östlichen Landesteilen 
tagsüber Unwettergefahr durch eng begrenzt heftigen bis extrem 
heftigen Starkregen mit 30 bis 60 l/qm in einer oder wenigen Stunden,
Hagel um 3 cm und schweren Sturmböen bis 100 km/h.

HITZE:
Verbreitet starke, im Westen und im äußersten Südwesten auch extreme 
Wärmebelastung.

Hinweis: 
Gebietsweise hohe Waldbrandgefahr.


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 13.08.2020, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Peter 
Zedler