DWD -> WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen –

VHDL30 DWEH 081800
WARNLAGEBERICHT für
Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 08.08.20, 20:28 Uhr

Heißes Hochsommerwetter. Sonntag einzelne Gewitter, lokal 
Unwettergefahr.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Unter Hochdruckeinfluss befindet sich Nordrhein-Westfalen in einer 
heißen und allmählich feuchter werdenden Luftmasse.

GEWITTER:
Am Sonntag entwickeln sich am Nachmittag und Abend bevorzugt über dem
Bergland einzelne Schauer und Gewitter. Dabei Starkregen um 25 l/qm 
in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen um 75 km/h (Bft 9). Lokal ist 
heftiger Starkregen (UNWETTER) über 30 l/qm in kurzer Zeit möglich 
sowie schwere Sturmböen um 90 km/h (Bft 10).

HITZE:
Am Sonntag wird in Nordrhein-Westfalen verbreitet eine starke 
Wärmebelastung erwartet. 

Hinweis:
Aufgrund anhaltender Trockenheit herrscht verbreitet hohe 
Waldbrandgefahr.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 09.08.20, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, vh