DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 160800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 16.03.2020, 11:00 Uhr

Ruhige Hochdrucklage. Nachts frisch, aber nur vereinzelt leichter Frost.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Dienstag, 17.03.2020, 11:00 Uhr:

Die schwache Kaltfront eines Tiefdruckgebiets über Südschweden beeinflusst den Norden Deutschlands. Sonst überwiegt
Hochdruckeinfluss. Dabei sind frühlingshaft milde Luftmassen wetterwirksam.

WIND/STURM:
Am Dienstag an der Nordsee und der westlichen Ostseeküste einzelne steife Böen bis 60 km/h (7 Bft) aus Südwest gering wahrscheinlich.

FROST:
In der Nacht auf Dienstag im Südosten vereinzelt leichter Frost bis -2 Grad und gebietsweise Bodenfrost bis -4 Grad.

NEBEL:
In der Nacht zum Dienstag im Nordwesten stellenweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 m gering wahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 16.03.2020, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Bernd Zeuschner