DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 150800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 15.03.2020, 11:00 Uhr

Im Nordwesten, an der Ostsee sowie im Harz und in Südostsachsen steife Windböen um Süd.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 16.03.2020, 11:00 Uhr:

Zwischen einem Tiefdrucksystem bei Schottland und vor Norwegen und einem Hoch über dem nahen Osteuropa strömt von Süden milde Luft nach Deutschland. Morgen dreht die Strömung mit einem schwachen
Tiefausläufer auf West.

WIND/STURM:
Heute im Nordwesten, an der Ostsee sowie im Harz und in Südostsachsen steife Windböen bis 60 km/h. In den Kamm- und Gipfellagen von Harz und Erzgebirge Böen Bft 8 bis 9. Am Abend abgesehen von Südostsachsen Windabschwächung.
Am Montag anfangs in Ostsachsen und an der See noch 7er Böen. Sonst meist keine Windwarnungen erforderlich.

GLÄTTE/FROST/NEBEL:
In der Nacht zum Montag vor allem im Südosten wieder leichten Frost. Örtlich Nebelfelder.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 15.03.2020, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden