DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 090800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 09.03.2020, 10:30 Uhr

In der Nacht zum Dienstag gebietsweise leichter Frost in Bodennähe und erhöhte Glättegefahr.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Rückseitig eines nach Polen abgezogenen Tiefausläufers ist milde Meeresluft wetterbestimmend. In der zweiten Hälfte der Nacht zum Dienstag greift die Warmfront eines Tiefdruckkomplexes bei Island auf Brandenburg und Berlin über.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Dienstag bei längerem Aufklaren leichter Frost um 0 Grad, in Bodennähe verbreitet leichter Frost bis -2 Grad. Örtlich erhöhte Glättegefahr durch überfrierende Nässe.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Re