DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 121800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 12.09.2019, 21:00 Uhr

In der kommenden Nacht an exponierten Küstenabschnitten vereinzelte steife, auf dem Brockenplateau stürmische Böen nicht ausgeschlossen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 13.09.2019, 21:00 Uhr:

Während in Süddeutschland schwacher Hochdruckeinfluss dominiert, werden der Norden und die Mitte von den Frontensystemen aus den ehemaligen Tropensturm „Gabrielle“ hervorgegangenen Tiefdruckgebiet überquert.

WIND:
In der Nacht lediglich an exponierten Küstenabschnitten einzelne steife Böen (Bft 7) aus West bis Südwest.
Am Freitag im Nordosten lebhafter Wind aus Nordwest bis West. Im Ostseeumfeld steife Böen (Bft 7, an exponierten Küstenabschnitten Ostvorpommerns vereinzelt auch stürmische Böen (Bft 8). Auch auf dem Brocken einzelne stürmische Böen.

NEBEL:
In der Nacht zum Freitag vor allem in der Südhälfte des Landes erneut örtlich dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 13.09.2019, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl. Met. Christian Herold