DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 151800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 15.02.2019, 21:00 Uhr

Tagsüber meist sonnig und trocken. In den Nächten häufig leichter, im Süden gebietsweise mäßiger Frost. Dort lokal Nebel mit Reif nicht ausgeschlossen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Samstag, 16.02.2019, 21:00 Uhr:

Das umfangreiche Hoch über Mitteleuropa verlagert seinen Schwerpunkt nur langsam nach Südosteuropa. Dadurch wird das Wetter in Deutschland weiterhin durch sehr milde und trockene Luft bestimmt. Einzig der Norden wird ab dem Samstagabend von einem schwachen Tiefausläufer gestreift.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Samstag mit Ausnahme des Nordwestens und Nordens verbreitet leichter Frost. In der Mitte örtlich, südlich der Donau gebietsweise mäßiger Frost.
In der Nacht zum Sonntag in der Mitte und im Süden verbreitet leichter, südlich der Donau gebietsweise mäßiger Frost.
Bei eventueller Nebelbildung in beiden Nächten Glätte durch Reifablagerungen möglich.

NEBEL:
In den Nächten zum Samstag und zum Sonntag im Süden geringe Nebelneigung.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 16.02.2019, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / M.Sc. Met. Stefan Bach