DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 111800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 11.02.2019, 20:30 Uhr

Kommende Nacht Frost und Glätte. Am Dienstag im Bergland letzte Flocken.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Ein Tief mit Kern über dem Baltikum führt mit lebhafter
Nordwestströmung kältere Meeresluft nach Baden-Württemberg. Ab Dienstag setzt sich allmählich Hochdruck durch.

GLÄTTE:
In der Nacht zu Dienstag oberhalb 600 m Glätte durch geringfügigen Schneefall. Sonst vor allem im Süden, stellenweise auch im Norden Glätte durch überfrierende Nässe.

FROST:
In der Nacht zum Dienstag in der Südosthälfte verbreitet leichter Frost.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 12.02.2019, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Thomas Schuster