DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 140800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 14.10.2018, 11:00 Uhr

Wieder warm und etwas auffrischender Südostwind, im Erzgebirge und in der Lausitz mit Windböen. In der Nacht zum Montag stellenweise Nebel.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 15.10.2018, 11:00 Uhr:

Ein ausgedehntes Hoch mit Schwerpunkt über der Ukraine bleibt in Deutschland wetterbestimmend. Dabei werden mit südwestlicher Strömung außergewöhnlich warme Luftmassen subtropischen Ursprungs
herangeführt.

NEBEL: In der Nacht zum Montag und Montagfrüh stellenweise wieder Nebel.

WIND: Im Erzgebirge, in der Lausitz und an den Alpen leicht föhnig. In Gipfellagen Böen Bft 7 (um 55 km/h), exponiert Böen Bft 8 (um 70 km/h) nicht ganz ausgeschlossen. Später mit geringer
Wahrscheinlichkeit im Elbtal und ganz im Westen einzelne starke Böen um 50 km/h. In der Nacht zum Montag etwas abflauender Wind.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 14.10.2018, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann