DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 210800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 21.05.2018, 10:30 Uhr

Wechsel aus Sonne und Wolken, ab Mittag über dem Bergland lokale Gewitter.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Zwischen einem Hoch mit Schwerpunkt über dem Baltikum und tiefem Luftdruck über Südwesteuropa verbleibt Baden-Württemberg im Bereich mäßig warmer und teilweise feuchter Luft.

GEWITTER: Ab Mittag zunächst im südlichen, nachmittags und abends auch im übrigen Schwarzwald sowie im Umfeld der Alb einzelne Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in einer Stunde, kleinkörnigem Hagel und Böen um 60 km/h. Einzelne Unwetter mit heftigem Starkregen bis 40 l/qm in kurzer Zeit und Hagel um 2 cm nicht ausgeschlossen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 21.05.2018, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Sarah Jäger