DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 191800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 19.05.2018, 21:00 Uhr

Anfangs im Süden und Südosten noch einzelne Gewitter. Am
Pfingstsonntag im Süden und Südwesten Gewitter. Örtlich Unwetter, vor allem durch Starkregen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 20.05.2018, 21:00 Uhr:

Am Südrand eines Hochs mit Zentrum über der Nordsee und Skandinavien wird mit einer östlichen Strömung trockene Festlandsluft
herangeführt. Einzig nach Süden zu bleibt die feuchte und zu Gewittern neigende Luftmasse erhalten. Diese Luft wird am
Pfingstsonntag in den Südwesten und Westen abgedrängt.

GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL:
Anfangs im Süden und Südosten noch einzelne Gewitter mit Starkregen und kleinkörnigem Hagel, vereinzelt auch Böen 7-8 Bft.
Im Laufe des Pfingstsonntags etwa von der Eifel bis hinunter nach Baden-Württemberg und von dort bis zum bayerischen Alpenrand bzw. ins südliche Alpenvorland weitere, teils kräftige Gewitter. Örtliche Unwettergefahr, vornehmlich durch Starkregen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 20.05.2018, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann