DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 141800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 14.05.2018, 20:30 Uhr

Örtlich Schauer, einzelne Gewitter. Schwerpunkt Mitte und Süden.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Im Einflussbereich eines Tiefs nördlich der Alpen trifft feuchtkühle Atlantikluft auf warme Mittelmeerluft.

GEWITTER/STARKREGEN:
In der Nacht noch einzelne Gewitter mit Schwerpunkt in der Mitte und im Süden, die mit Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in einer Stunde sowie kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen um 70 km/h einhergehen können.

Ab Dienstagmittag vor allem in der Südhälfte erneut Gewitter, meist mit Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde und kleinkörnigem Hagel. Einzelne unwetterartige Entwicklungen in Bezug auf heftigem Starkregen bis 40 l/qm nicht ausgeschlossen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 15.05.2018, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Thomas Schuster