DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 121800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 12.05.2018, 20:30 Uhr

Einzelne Gewitter im Westen. Ab Sonntagmittag verbreitet Gewitter mit Starkregen, lokal unwetterartig.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Der Hochdruckeinfluss schwächt sich ab, am Sonntag kommt
Baden-Württemberg in den Einflussbereich einer Tiefdruckrinne.

GEWITTER/STARKREGEN:
In der Nacht zum Sonntag und am Sonntagvormittag vor allem in Baden einzelne Gewitter, die mit Starkregen von 15 bis 25 l/qm in einer Stunde einhergehen können. Hagel oder Sturmböen sind nachts nur gering wahrscheinlich.
Ab Sonntagmittag im Norden und Osten verbreitet starke Gewitter, besonders hier auch örtlich mit Unwetterpotential für heftigen Starkregen bis 40 l/qm in einer Stunde bzw. 60 l/qm in mehreren Stunden, Hagel mit Korndurchmesser um 2 cm und Sturmböen um 80 km/h.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 13.05.2018, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Thomas Schuster