Erneut Hochwassergefahr in Teilen Deutschlands – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Erneut Hochwassergefahr in Teilen Deutschlands

von Thomas Sävert/ 21. Januar 2018/ Keine Kommentare

In nächster Zeit besteht in einiges Landesteilen erneut Hochwassergefahr. Vor allem im Südwesten fallen ab der Nacht zum Montag Niederschläge, die zunehmend bis in höchste Lagen der Mittelgebirge in Regen übergehen. Vor allem vom Schwarzwald her steigen die Pegelstände der Flüsse zum Teil wieder deutlich an. Auch der Rhein reagiert in der neuen Woche deutlich auf die erneuten Regenfälle.

Weiterlesen …

Quelle: Erneut Hochwassergefahr in Teilen Deutschlands – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Zur Hochwasserlage in Deutschland – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Zur Hochwasserlage in Deutschland

von Thomas Sävert/ 6. Januar 2018/ 1 Kommentar

 

Durch die starken Regenfälle der vergangenen Tage sind viele Flüsse in Deutschland deutlich angestiegen und zum Teil auch über die Ufer getreten. Viele Anwohner von Flüssen schauen derzeit besorgt auf die Wettervorhersagen. Wie geht es weiter, kommt noch mehr Regen? Und ist mit einem noch größeren Hochwasser zu rechnen?

Weiterlesen …

Quelle: Zur Hochwasserlage in Deutschland – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Wetter und Klima – Deutscher Wetterdienst – Thema des Tages – Archiv – Dauerregen- und Tauwetter-Update

Dauerregen- und Tauwetter-Update

Datum 05.01.2018

 

Das heutige Thema des Tages beschäftigt sich mit der weiterhin andauernden andauernden Dauerregen-und Tauwettersituation in Deutschland.Für ein Abschlussstatement ist es noch etwas zu früh. Aber ein Zwischenfazit kann man schon mal ziehen. Bezüglich was? Bezüglich der Dauerregensituation in Teilen Deutschlands! Immerhin laufen die aktuellen Dauerregenwarnungen im Schwarzwald seit der Nacht zu Mittwoch und somit schon seit über 2 Tagen.Einen Eindruck von den bisher gefallenen Niederschlagsmengen vermittelt die beigefügte Grafik. Sie zeigt die Niederschlagssummen der letzten 3 Tage bis zum heutigen Morgen um 07 Uhr MEZ. Dabei gilt es allerdings, eine gewisse Vorsicht walten zu lassen. Denn die Daten, aus denen die flächige Verteilung des Niederschlags abgeleitet wurde, stammen aus dem Radarverbund des Deutschen Wetterdienstes, während die Zahlenwerte direkt aus dem DWD-Messnetz stammen. Die flächige Darstellung muss also nicht an jedem Ort exakt mit dem tatsächlich gefallenen Niederschlägen übereinstimmen.

Weiterlesen …

Quelle: Wetter und Klima – Deutscher Wetterdienst – Thema des Tages – Archiv – Dauerregen- und Tauwetter-Update

Ergiebiger Dauerregen im Süden, im Schwarzwald über 150 l/qm möglich – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Burglinds Nachwirkungen …

Ergiebiger Dauerregen im Süden, im Schwarzwald über 150 l/qm möglich

von Fabian/ 3. Januar 2018/ Keine Kommentare

 

Schon aktuell herrscht an vielen Bächen und Flüssen in Deutschland Hochwasser, wie wir an der Übersicht der aktuellen Wasserstände hier sehen können. Nun werden ab Donnerstag vor allem im Süden Deutschland teils ergiebige Regenfälle aufkommen, die mit einer Warmfront und später mit einem wellenden Frontensystem zusammenhängen. Problematisch wird die oft hohe Schneefallgrenze – beispielsweise im Schwarzwald zeitweise über den Gipfellagen.

Weiterlesen …

Quelle: Ergiebiger Dauerregen im Süden, im Schwarzwald über 150 l/qm möglich – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Ab dem Jahreswechsel steigende Hochwassergefahr – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Ab dem Jahreswechsel steigende Hochwassergefahrvon Fabian/ 29. Dezember 2017/ 2 Kommentare

Am Wochenende weht aus Südwesten sehr milde Luft nach Deutschland. Eine erste Front am heutigen Freitag bringt noch überwiegend Schnee bei einer recht tiefen Schneefallgrenze, eine zweite Warmfront am Samstag bringt dann sehr milde Luft besonders in den Süden und Westen. Dabei steigt die Schneefallgrenze teilweise auf bis zu 2000 Meter an,

Quelle: Ab dem Jahreswechsel steigende Hochwassergefahr – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team