DWD -> Regionenwetter – Baden-Württemberg –

VHDL16 DWSG 111000
Regionenwetter-aktuell für Baden-Württemberg

ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart
am Montag, 11.06.2018, 11:30 Uhr

Gebietsweise drohen Unwetter! Von Südwesten aufkommende schwere Gewitter. Die Schwerpunkte am Nachmittag und Abend: Schwarzwald, Alb sowie der Norden des Landes. Nachts zunächst Wetterberuhigung.

Vorhersage für Baden-Württemberg:
Heute Mittag bereits verbreitet Wolken und von Südwesten aufkommende Gewitter. Dabei gebietsweise Unwettergefahr durch Starkregen, Hagel und lokal Orkanböen aus West bis Südwest. Maxima bei 23 Grad im Bergland, sonst um 27 Grad. Schwacher bis mäßiger, böig
auffrischender West- bis Nordwestwind.

In der Nacht zum Dienstag nach Nordosten und Osten abziehende Gewitter. Nach kurzer Beruhigung in der zweiten Nachthälfte neue Gewitter aus Frankreich in den Westen Baden-Württembergs. Tiefstwerte 17 bis 12 Grad.

Am Dienstag bereits vormittags im Westen erste Schauer und Gewitter. Später keine Region ohne Gewittergefahr. Zum Teil auch Unwetter durch Starkregen. Höchstwerte zwischen 17 Grad im Bergland und 24 Grad am Oberrhein. Schwacher bis mäßiger, böig auffrischender Nordwestwind. Bei Gewittern stürmische Böen.

In der Nacht zum Mittwoch zumindest im Nordwesten allmählich nachlassender schauerartiger, zum Teil gewittriger Regen. Minima 14 bis 9 Grad.

Am Mittwoch vor allem in der Südosthälfte bewölkt und insbesondere anfangs noch regnerisch, später bis auf Oberschwaben trocken. Im Nordwesten wolkig. Maxima von 13 Grad im Bergland bis 20 Grad am nördlichen Oberrhein. Schwacher, in Böen frischer, nördlicher Wind.

In der Nacht zum Donnerstag allgemein Wolkenauflockerung, letzter Regen Richtung Allgäu nach Bayern abziehend. Örtlich Nebel. Minima 12 bis 7 Grad.

Am Donnerstag meist stark bewölkt, allenfalls im Bergland kurze schwache Schauer. Höchstwerte von 17 Grad im Bergland bis 24 Grad am unteren Neckar. Schwacher bis mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, trocken. Tiefstwerte bei 13 bis 8 Grad.

Deutschlandübersicht:
Offenbach, Montag, den 11.06.2018, 11:30 Uhr –
“ Von Norden her geht die Gewittergefahr weiter zurück, am morgigen Dienstag ist es vor allem noch der Bereich von Baden bis nach Ostbayern, der besonders stark von schweren Gewittern betroffen sein kann. Ansonsten kann man mehr und mehr durchatmen, immerhin fließt von Nordwesten her kühlere und trockenere Luft nach Deutschland. Damit hat dann auch die Hitzewelle ein Ende, deren letztes Aufbäumen gestern im Nordosten beobachtet werden konnte.

Viele freuen sich sicherlich über Höchstwerte, die am morgigen Dienstag zwischen 16 Grad an der Nordsee und bis um 25 Grad im Südosten liegen. In den letzten Tagen war der Aufenthalt im Freien ja oftmals eine Qual, aber in den kommenden Tagen wird es draußen erträglicher – ein Spaziergang, etwas Radfahren, Joggen – alles kein Horror mehr. Im Norden frischt der Wind sogar etwas auf, so dass man Sport nicht mehr nur im, sondern auch wieder auf dem Wasser treiben kann.

Dabei kann der Regenschirm oftmals zu Hause bleiben. Die letzten Gewitter ziehen sich morgen in den Süden und Übermorgen in den äußersten Süden zurück. Dann, also am Donnerstag, kommt im Nordwesten zwar wieder neuer Regen auf, aber dazwischen ist es trocken und teilweise auch freundlich. Dumm nur, dass die Temperaturen am Mittwoch ein Minimum erreichen und nur noch um 20 Grad liegen – das ist nur wenig sommerlich. Aber ab Donnerstag geht es mit
Höchstwerten um 22 Grad wieder aufwärts, um 24 Grad sollten es am Freitag werden und rechtzeitig zum Wochenende sollen es wieder um 26 Grad sein, also kommt bezüglich der Temperaturen wieder Sommerfeeling auf.

Dabei fällt abgesehen von dem größeren Regengebiet vom Donnerstag im Nordwesten nur vereinzelt etwas Regen, erst zum Wochenende wird es – leider? – von Westen wieder etwas regnerischer.

Das erklärt Dipl.-Met. Martin Jonas von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.

Hinweis:
Die aktuellen Wetter- und Unwetterwarnungen finden Sie unter: www.wettergefahren.de

Aktuelle Wetter- und Klimainformationen finden Sie unter:
www.dwd.de

Die Vorhersage- und Beratungszentrale des DWD ist rund um die Uhr telefonisch erreichbar unter Tel.: 069/8062-3333

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

Unwetter-Extra: Schwerpunkte Gewitter Sonntag und Montag – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Unwetter-Extra: Schwerpunkte Gewitter Sonntag und Montag

von Fabian/ 9. Juni 2018/ Keine Kommentare

Schon seit vielen Tagen hält nun die Gewitterlage in Teilen Deutschlands an, wobei fast täglich auch unterschiedliche Regionen betroffen sind. Zu erwähnen ist, dass es in großen Teilen des Nordens und Ostens fast durchgehend trocken blieb und das nicht nur die letzte Tage, sondern seit Wochen. Dazu auch in diesem Beitrag mehr dazu. Nun, das kann sich zumindest örtlich am Sonntag ändern, wenn

Weiterlesen …

Quelle: Unwetter-Extra: Schwerpunkte Gewitter Sonntag und Montag – Wetterkanal vom Kachelmannwetter-Team

Current ESTOFEX Convective Forecasts – ESTOFEX

Storm Forecast

Valid: Sun 29 Apr 2018 06:00 to Mon 30 Apr 2018 06:00 UTC

Issued: Sat 28 Apr 2018 18:33

Forecaster: TUSCHY

A level 2 was issued across E-France, extreme W-Germany and Luxembourg for large hail, severe wind gusts, excessive rainfall and an isolated tornado event.

A level 1 surrounds the level 2 with similar risks but lower probabilities.

A level 1 was issued across far E-Czech-Republic, far S-Poland, parts of Hungary and Slovakia for isolated large hail, excessive rainfall and an isolated tornado event.

A level 1 was issued for NW-Italy mainly for excessive rain.

Weiterlesen …

Quelle: Current ESTOFEX Convective Forecasts – ESTOFEX

Current ESTOFEX Convective Forecasts – ESTOFEX

Extended Forecast Valid: Sun 29 Apr 2018 06:00 to Mon 30 Apr 2018 06:00 UTC

Issued: Fri 27 Apr 2018 14:58

Forecaster: GROENEMEIJER

A level 1 was issued across for tornadoes, hail, very heavy rainfall and wind gusts across Northeast France, Luxembourg, East Belgium, West Germany and Southeast Netherlands.

Weiterlesen …

Quelle: Current ESTOFEX Convective Forecasts – ESTOFEX

Current ESTOFEX Convective Forecasts – ESTOFEX

Storm ForecastValid: Sun 22 Apr 2018 06:00 to Mon 23 Apr 2018 06:00 UTC

Issued: Sat 21 Apr 2018 21:32

Forecaster: TUSCHY

Numerous level 1s were issued for isolated large hail and severe wind gusts (Spain/E-Netherlands/N-Germany), isolated large hail (N-France) and heavy rain (Alps).

Weiterlesen …

Quelle: Current ESTOFEX Convective Forecasts – ESTOFEX