DWD -> Warnung vor hohem UV-Index – UV ESXX

WWFG46 ESXX 020923

Amtliche WARNUNG vor ERHÖHTER UV-INTENSITÄT

für Kreis Esslingen

gültig Montag, 02.07.2018 09:00 Uhr
bis: Montag, 02.07.2018 17:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strahlenschutz am: Montag, 02.07.2018 um 09:23 Uhr

Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie längere Aufenthalte im Freien vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten. Ergänzend zu diesen international einheitlichen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation finden Sie weitere UV-Schutztipps unter http://www.dwd.de/uvschutz

DWD / Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung Freiburg

DWD -> Warnung vor hohem UV-Index – UV ESXX

WWFG46 ESXX 300907

Amtliche WARNUNG vor ERHÖHTER UV-INTENSITÄT

für Kreis Esslingen

gültig Samstag, 30.06.2018 09:00 Uhr
bis: Sonntag, 01.07.2018 17:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strahlenschutz am: Samstag, 30.06.2018 um 09:07 Uhr

Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie längere Aufenthalte im Freien vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten. Ergänzend zu diesen international einheitlichen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation finden Sie weitere UV-Schutztipps unter http://www.dwd.de/uvschutz

DWD / Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung Freiburg

DWD -> Warnung vor hohem UV-Index – UV ESXX

WWFG46 ESXX 200910

Amtliche WARNUNG vor ERHÖHTER UV-INTENSITÄT

für Kreis Esslingen

gültig Mittwoch, 20.06.2018 09:00 Uhr
bis: Mittwoch, 20.06.2018 17:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strahlenschutz am: Mittwoch, 20.06.2018 um 09:10 Uhr

Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie lange Aufenthalte in der Sonne vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten. Ergänzend zu diesen international einheitlichen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation finden Sie weitere UV-Schutztipps unter http://www.dwd.de/uvschutz

DWD / Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung Freiburg