DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 221800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 22.05.2020, 20:30 Uhr

Zunächst geringes Gewitterrisiko, am Samstag im Tagesverlauf in der 
Südhälfte teils kräftige Gewitter. 

Entwicklung der Wetter- und Warnlage: 

Ein vom Ostatlantik nordostwärts ziehendes Tief lenkt von Südwesten 
warme und feuchte Luft nach Baden-Württemberg. Am Samstag überquert 
uns von Nordwesten eine Kaltfront. 

GEWITTER: 
Zunächst vereinzelt Gewitter mit Starkregen um 15 Liter pro 
Quadratmeter in einer Stunde und Böen bis 60 km/h nicht ganz 
ausgeschlossen. Am Samstagvormittag und bis in den Samstagnachmittag 
hinein allmählich zunehmendes Gewitterrisiko. Dann in Südbaden sowie 
zwischen Alb und Bodensee örtlich Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm
in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen bis 85 km/h aus 
West. Mit geringer Wahrscheinlichkeit vereinzelt unwetterartige 
Entwicklungen mit heftigem Starkregen um 30 l/qm.

WIND/STURM:
Samstagmittag bis -abend in der Südhälfte mit Kaltfrontpassage auch 
abseits von Gewittern vorübergehend Böen bis 60 km/h, im 
Hochschwarzwald in Gipfellagen stürmische Böen bis 70 km/h aus 
westlichen Richtungen. 

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 23.05.2020, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Dilger