DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 251800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 25.03.2020, 21:00 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag und Donnerstagfrüh wieder verbreitet frostig. Auf höheren Berggipfeln Sturmböen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 26.03.2020, 21:00 Uhr:

Am Rande eines kräftigen Hochs mit Zentrum über Weißrussland gelangt mit einer östlichen Strömung weiterhin trockene Kaltluft
kontinentalen Ursprungs nach Deutschland.

WIND:
In der Nacht zum Donnerstag in tiefen Lagen Süddeutschlands weiter nachlassender Wind. In den Kamm – und Gipfellagen der südlichen und zentralen Mittelgebirge sowie auf dem Brocken hingegen Windzunahme mit stürmischen Böen oder Sturmböen 8 bis 9 Bft, exponiert auch schwere Sturmböen 10 Bft nicht ausgeschlossen.
Am Donnerstag von Ostbayern bis in die mittleren Landesteile auffrischender östlicher Wind mit Böen 7 Bft, in höheren Lagen 8 bis 9 Bft.

FROST:
In der Nacht zum Donnerstag und Donnerstagfrüh verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -5 Grad, teils auch noch mal mäßiger Frost unter -5 Grad. In Erdbodennähe in ungünstigen Lagen nochmals strenger Frost unter -10 Grad möglich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 26.03.2020, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Simon Trippler