DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 141800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 14.01.20, 20:30 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Windböen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Tiefdruckgebiete über dem Nordostatlantik sorgen für den Zustrom ungewöhnlich milder Meeresluft aus Südwest. Das Frontensystem eines von der Nordsee nach Südfinnland ziehenden Tiefs überquert
Brandenburg und Berlin von Südwest nach Nordost.

WIND:
In der Nacht zum Mittwoch mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus südlichen Richtungen.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Re