DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 040800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 04.12.2019, 11:00 Uhr

Kaum noch Nebel, im Süden zunächst noch leichter Frost. Tagsüber meist keine wetterbedingten Gefahren.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 05.12.2019, 11:00 Uhr:

Deutschland befindet sich im Einflussbereich eines umfangreichen Hochdruckgebietes, dessen Schwerpunkt sich allmählich nach Südeuropa verlagert.

FROST/GLÄTTE:
Anfangs im Süden und Südosten noch gebietsweise leichter Frost. Auch in der Nacht zum Donnerstag – außer im Norden – erneut recht verbreitet leichter, in Senken- und Muldenlagen sowie in einigen Mittelgebirgs- und Alpentälern örtlich auch mäßiger Frost.

NEBEL:
Zunächst kaum noch Nebel. Auch in der Nacht zum Donnerstag außer im Norden erneut gebietsweise dichter Nebel.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 04.12.2019, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann