DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 201800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 20.10.2019, 21:00 Uhr

In den Alpen noch bis Montag früh Föhn. Im Westen gebietsweise Dauerregen, Tendenz im Laufe der Nacht nachlassend.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 21.10.2019, 21:00 Uhr:

Ein Tiefausläufer liegt diagonal von Südwest nach Nordost orientiert über Deutschland. Er trennt gealterte Warmluft im Südosten von kühlerer Meeresluft im Nordwesten. Ab Wochenanfang steigt der Luftdruck allmählich, so dass der Einfluss des Tiefausläufers nachlässt.

STURM:
In den Alpen bis Montag früh andauernder Südföhn mit Sturmböen 8-9 Bft (65-80 km/h) auf den Gipfeln bzw. steifen Böen 7 Bft (um 55 km/h) in anfälligen Föhntälern. In exponierten Hochlagen auch schwere Sturmböen 10 Bft oder orkanartige Böen 11 Bft nicht gänzlich ausgeschlossen, auf deutscher Seite aber eher unwahrscheinlich.

DAUERREGEN:
Bis in die erste Nachthälfte zum Montag hinein im Westen länger anhaltende Regenfälle. Dabei bevorzugt zwischen Saar, Hunsrück und Eifel gebietsweise Mengen um 30 l/qm, kleinräumig auch nahe 50 l/qm in 24 Stunden (Unwetter).
Im Lauf des Montages nachlassend.

NEBEL:
In der Nacht zum Montag im Südosten stellenweise Nebel, Sichtweiten teils unter 150 m.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 21.10.2019, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Stefan Külzer