DWD -> WARNLAGEBERICHT für Deutschland –

VHDL30 DWOG 120800
Warnlagebericht für Deutschland
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 12.07.2019, 11:00 Uhr

Im Tagesverlauf zunehmend starke Gewitter. Besonders bezüglich Starkregen örtlich Unwetter wahrscheinlich. Ab Mittag auf den Alpengipfeln Sturmböen. Nachts nur zögernd abklingende
Unwettergefahr, Alpen und Bayerischer Wald mehrstündiger Starkregen wahrscheinlich. Gebietsweise Nebel. Samstag im Osten und Norden Unwetter durch Gewitter mit Starkregen. Alpengipfel abklingende Sturmböen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Samstag, 13.07.2019, 11:00 Uhr:

Am Südrand eines von der westlichen Nordsee nach Deutschland ziehenden Tiefs gelangt von Westen mäßig warme Atlantikluft nach Deutschland. Daraus resultiert ein unbeständiger Witterungsabschnitt.

GEWITTER/STARKREGEN, teils UNWETTER:
Heute tagsüber abgesehen vom äußersten Norden verbreitet auftretende kräftige Schauer und Gewitter. Dabei vor allem Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde, zudem kleinkörniger Hagel und Sturmböen zwischen 70 und 85 km/h (Bft 8 bis 9). Punktuell Unwetter mit Starkregen bis 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit oder Hagel mit Korngrößen um 2 cm wahrscheinlich, örtlich auch extremes Unwetter durch Starkregen (mehr als 40 Liter pro Quadratmeter) wenig wahrscheinlich.
In der Nacht zum Samstag weitere Gewitter ähnlicher Stärke, zunehmend in die Ost- und Südosthälfte zurückziehend. Dort bevorzugt nach Mitternacht gebietsweise auch nicht gewittriger Starkregen mit mehr als 15 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde oder mehr als 30 Liter pro Quadratmeter in 6 Stunden.

Samstag tagsüber im Norden und Osten tagsüber erneut verbreitet teils heftige Schauer und Gewitter mit Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde. Punktuell Unwetter mit Starkregen bis 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit oder Hagel mit Korngrößen um 2 cm wahrscheinlich.

WIND:
Ab heute Mittag in höheren alpinen Lagen stürmische Böen um 75 km/h (Bft 8) aus West bis Nordwest. Auf exponierten Gipfeln einzelne Sturmböen um 85 km/h (Bft 9). In der Nacht zum Samstag anhaltend.

NEBEL:
In der Nacht zum Samstag gebietsweise Nebel mit Sichtweise von unter 150 m.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 12.07.2019, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Mag.rer.nat. Helge Tuschy