DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 121800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 12.06.19, 20:30 Uhr

Letzte Gewitter, dabei anfangs Starkregen und Sturmböen nicht ausgeschlossen. Im Laufe der Nacht abziehend.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Brandenburg und Berlin befinden sich im Einflussbereich eines Tiefdruckkomplexes über Mitteleuropa. Dabei wird mit einer
südöstlichen Strömung sehr warme und schwüle Luft herangeführt.

GEWITTER/STARKREGEN/STURM:
In der Nacht zum Donnerstag zunächst noch Gewitter. Dabei letzte Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9), Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit und kleinkörniger Hagel nicht ausgeschlossen. Im weiteren Verlauf allmählich ostwärts abziehend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 13.06.19, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS