DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 091800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 09.06.19, 20:30 Uhr

Am Pfingstmontag steigendes Gewitterpotential. Ab dem Nachmittag örtliche Gewitter mit Starkregen und Sturmböen, teils unwetterartig.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Heute ist zunächst schwacher Hochdruckeinfluss wetterbestimmend. Am Pfingstmontag geraten Brandenburg und Berlin unter Tiefdruckeinfluss, dabei wird mit einer südöstlichen Strömung warme bis sehr warme und zu Gewittern neigende Luft herangeführt.

UNWETTER/GEWITTER/STARKREGEN/STURM:
Am Pfingstmontag ab dem Nachmittag bis in die Nacht zum Dienstag hinein örtliche Gewitter mit Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) und Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit sowie kleinkörnigem Hagel. Erhöhtes Unwetterpotential, lokal eng begrenzt heftiger Starkregen bis 40 l/qm innerhalb einer Stunde, großkörniger Hagel und schwere Sturmböen um 95 km/h (Bft 10) nicht ausgeschlossen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 10.06.19, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HA