DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 050800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 05.06.2019, 10:30 Uhr

Am Abend und kommende Nacht teils schwere Gewitter. Nachts und morgen Vormittag gebietsweise Windböen, im Hochschwarzwald stürmische Böen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Mit einer südwestlichen Strömung fließt heute noch sehr warme und allmählich feuchtere Luft nach Baden-Württemberg ein. In der Nacht wird diese Luftmasse durch eine von West nach Ost durchschwenkende Kaltfront verdrängt und es fließt dann deutlich kühlere und feuchte Atlantikluft ein.

GEWITTER:
Anfangs im Nordwesten vereinzelt Gewitter mit stürmischen Böen bis 70 km/h, Starkregen und kleinkörniger Hagel gering wahrscheinlich. Zum Abend hin vor allem über dem Bergland und im Westen einzelne Gewitter, teils mit Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen um 80 km/h. Am Abend und in der Nacht bevorzugt im Westen einzelne schwere Gewitter mit Böen bis 100 km/h, Starkregen bis 40 l/qm in kurzer Zeit und Hagel bis 3 cm (Unwetter). In der zweiten Nachthälfte von Südwesten her abklingende Gewitter.

WIND:
Im Laufe der kommenden Nacht und bis in den Donnerstagvormittag hinein im Westen und Norden Windböen um 55 km/h aus Südwest bis West. Im Hochschwarzwald auch stürmische Böen bis 70 km/h.

Hinweis:
In den westlichen und nördlichen Niederungen wird heute eine starke Wärmebelastung erwartet.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 05.06.2019, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Marcel Schmid/Paul Dilger