DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 110800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 11.02.2019, 10:30 Uhr

Vereinzelt Regen-, im Bergland Schneeschauer. Windig. Kommende Nacht Frost und Glätte.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Ein Tief mit Kern über der Ostsee führt mit lebhafter Westströmung kältere Meeresluft nach Baden-Württemberg. Ab Dienstag setzt sich allmählich Hochdruck durch.

WIND/STURM:
Bis heute Nachmittag starke bis stürmische Böen bis 60 km/h, bei Schauern bis 70 km/h aus West.

SCHNEE/SCHNEEVERWEHUNGEN/GLÄTTE:
Heute oberhalb 600 m nur noch wenige Zentimeter Neuschnee, jedoch stellenweise Schneeverwehungen. Dort Schneeglätte, sonst in der Nacht zum Dienstag stellenweise Glätte durch überfrierende Nässe.

FROST:
In der Nacht zum Dienstag, abgesehen von tiefen Lagen entlang von Rhein und Neckar, verbreitet leichter Frost.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 11.02.2019, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Sarah Müller