DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 080800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 08.02.19, 10:30 Uhr

In der Nacht zum Sonnabend einzelne Windböen. Am Sonnabend
Windzunahme, dann verbreitet Windböen, teils Sturmböen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Heute gelangen Berlin und Brandenburg in den Einflussbereich eines Sturmtiefs bei den Britischen Inseln. Mit einer südwestlichen Strömung fließt weiterhin milde Luft ein. In der Nacht zum Sonnabend überquert eine Kaltfront die Region von West nach Ost.

WIND/STURM:
Im Verlauf der Nacht zum Sonnabend von der Prignitz bis zum Fläming einzelne Windböen um 50 km/h (Bft 7) aus Süd bis Südwest nicht ausgeschlossen.
Am Sonnabend in der ersten Tageshälfte Windzunahme, dann verbreitet Windböen um 55 km/h (Bft 7), vereinzelt stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) aus Südwest.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 08.02.19, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, No