DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 031800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 03.02.19, 20:30 Uhr

Im Südosten leichter Schneefall. Lokal Nebel. Bis Montagvormittag Glätte und Frost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Im Südosten Brandenburgs macht sich in der Nacht zum Montag zunächst noch der Einfluss eines Tiefdruckkomplexes über dem östlichen Mitteleuropa bemerkbar. Mit einer westlichen Strömung fließt mäßig-kalte Luft ein, die zunehmend unter Zwischenhocheinfluss gelangt.

SCHNEEFALL/GLÄTTE:
Heute Nacht im Südosten Brandenburgs noch leichter Schneefall. Dabei, zusätzlich zum bisher gefallenen Schnee, nochmals 1 bis 3 cm Neuschnee.
Zudem gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe oder Reif.

NEBEL:
Mit geringer Wahrscheinlichkeit lokal Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.

FROST:
Bis Montagvormittag leichter Frost bis -3 Grad.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 04.02.19, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Ma