DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 031800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 03.02.2019, 20:30 Uhr

Vor allem in der Südosthälfte teils länger andauernder Schneefall, der im Laufe der Nacht nachlässt; Frost und gebietsweise Glätte, örtlich Nebel.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Am Rande eines umfangreichen Tiefdruckkomplexes über Mittel- und Südeuropa gelangt kältere Meeresluft aus Nordwesten nach
Baden-Württemberg.

SCHNEEFALL/GLÄTTE:
Seit der Nacht zum Sonntag bis in die Nacht zu Montag hinein oberhalb etwa 600 m zwischen 5 und 15, im Allgäu örtlich bis 25 cm Neuschnee. Mit Ausnahme der Nordwesthälfte von Baden-Württemberg auch in tieferen Lagen gebietsweise Schneeglätte bis Sonntagabend. In der Nacht zum Montag gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe.

FROST:
In der Nacht zum Montag verbreitet leichter bis mäßiger Frost.

NEBEL:
In der Nacht zu Montag in Flussniederungen stellenweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 04.02.2019, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Clemens Steiner