DWD -> Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland –

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 02.02.2019, 21:00 Uhr

Am Sonntag im Süden und Osten gebietsweise Schneefall, teilweise markant. Am Dienstag auch im Nordosten Schnee. Sonst vergleichsweise wenig Wettergefahren.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 04.02.2019, 24:00 Uhr

Am Sonntag von den Alpen auf den gesamten Südosten und bis zur Lausitz ausgreifend Schneefall, dabei 10 bis 15, in Staulagen wahrscheinlich auch mehr als 20 cm Neuschnee innerhalb von 12 Stunden. Schneefälle an den Alpen auch in der Nacht zum Montag hindurch noch andauernd, aber mit allmählich abschwächender Tendenz. Am östlichen Alpenrand bis Montagfrüh noch einmal um 10 cm Neuschnee. Bis dahin insgesamt in Staulagen teils mehr als 30 cm Neuschnee.

Am Montag an einigen Küstenabschnitten an der Nordsee sowie auf exponierten Berggipfeln aufkommend Sturmböen. Im Südosten und im östlichen Bergland bei Aufklaren über Schnee strenger Frost unter -10 Grad. Sonst wahrscheinlich keine markanten Wetterereignisse.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 06.02.2019

Am Dienstag im äußersten Norden Deutschlands, vor allem aber im Nordosten zunächst leichter Schneefall, von Westen zumindest teilweise in Regen übergehend. Dabei im Norden frischer Wind um West, an der Nordsee steife Böen.

Am Mittwoch keine wetterbedingten Gefahren.

Ausblick bis Freitag, 08.02.2019

Keine wetterbedingten Gefahren.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 03.02.2019, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach