DWD -> WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin –

VHDL30 DWPG 011800
WARNLAGEBERICHT für
Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 01.02.19, 20:30 Uhr

Zeitweise leichter Frost, streckenweise Glätte-, örtlich
Glatteisgefahr sowie etwas Schneefall.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:
Berlin und Brandenburg verbleiben unter Tiefdruckeinfluss, die Zufuhr mäßig-kalter Luft hält an. In der Nacht zum Sonnabend greift von Süden ein schwacher Tiefausläufer über.

GLATTEIS/GLÄTTE/SCHNEEFALL:
Streckenweise Glätte, örtlich Glatteisbildung nicht ausgeschlossen. Besonders in der Prignitz ab Sonnabendmorgen mit geringer
Wahrscheinlichkeit leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 und 3 cm.

FROST:
In der Nordhälfte bis Sonnabendvormittag verbreitet, in der Südhälfte ab heute Abend nur vereinzelt leichter Frost um -1 Grad.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 02.02.19, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, No