DWD -> WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg –

VHDL30 DWSG 010800
WARNLAGEBERICHT
für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 01.02.2019, 10:30 Uhr

Heute im höheren Bergland und in Oberschwaben noch Glätte, im Osten und Südosten anfangs sowie in der kommenden Nacht lokal Glatteis durch gefrierenden Regen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Das Frontensystem eines Tiefs über der Biskaya bestimmt das Wetter im Vorhersagegebiet. Dabei wird mit südwestlicher Strömung mildere Luft herangeführt.

GLATTEIS:
Heute und in der Nacht zum Samstag im Osten örtlich Glatteis durch gefrierenden Regen.

SCHNEEFALL/GLÄTTE:
Heute in den Albhochlagen und Schwarzwald sowie in Oberschwaben Glätte durch geringen Schnee, im Südschwarzwald oberhalb von 1000 m maximal 5 cm Neuschnee. In der Nacht zum Samstag vor allem im Bergland und in Oberschwaben Glätte durch geringen Schnee, der am Samstag tagsüber zum Erliegen kommt.

WIND/STURM:
Am Vormittag in Gipfellagen des Schwarzwaldes Sturmböen um 80 km/h aus Südwest.

FROST:
Bis in den Freitagvormittag hinein im höheren Bergland und im Osten örtlich noch leichter Frost. In der Nacht zu Samstag mit Ausnahme der tiefen Lagen erneut leichter Frost.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 01.02.2019, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Clemens Steiner